Durch Baugrunduntersuchungen bestimmen wir die Beschaffenheit des Untergrundes. Dabei dienen Felduntersuchungen der Gewinnung von Aufschlüssen über die Schichtenfolge, den Lagerungszustand und die Grundwasserverhältnisse des Baugrundes sowie gegebenenfalls der Abgrenzung des Grundgebirgshorizontes. Die dabei gewonnenen gestörten und ungestörten Bodenproben können später in unserem büroeigenen Laboratorium hinsichtlich ihrer mechanischen Eigenschaften untersucht werden. Weiterführende, komplexere Laboratoriumsuntersuchungen lassen wir von erfahrenen und zertifizierten Firmen und Instituten durchführen

Felduntersuchungen

  • Bohr- und Rammkernsondierungen nach DIN 4021
  1. ø 21mm
  2. ø 36 mm
  3. ø 80 mm 
  • Rammsondierungen nach DIN 4094
  1. DPL : Rammsondierungen mit leichtem Gerät (10 kg)
  2. DPM : Rammsondierungen mit mittelschwerem Gerät (20kg/30 kg)
  3. DPH : Rammsondierungen mit schwerem Gerät (50 kg) 
  • Verdichtungskontrollen durch
  1. Volumenersatzmethode nach DIN 18125
  2. Rammsondierungen nach DIN 4094
  3. statische Lastplattendruckversuche nach DIN 18134
  4. dynamische Lastplattendruckversuche nach TP BF-StB, Teil B8.3 
  • Untersuchung der Versickerungsfähigkeit/Wasserdurchlässigkeit des Bodens
  1. Ausbau der Sondierlöcher zu Grundwassermessstellen und Bodenluftpegeln
  2. Durchführung von Infiltrationsversuchen zur Bestimmung der Wasserdurchlässigkeit des Baugrundes

Laboratoriumsuntersuchungen

  • Bestimmung des Wassergehaltes nach DIN 18121 
  • Bestimmung der Korngrößenverteilungen nach DIN 18123 
  • Bestimmung der Wasserdurchlässigkeit nach DIN 18130 
  • Bestimmung der Konsistenzgrenzen nach DIN 18122 
  • Bestimmung des Gehaltes an organischen Bestandteilen nach DIN 18128 
  • Bestimmung der Scherfestigkeit nach DIN 18137 
  • Bestimmung der einaxialen Druckfestigkeit nach DIN 18136 
  • Bestimmung der Proctordichte nach DIN 18127 
  • Bestimmung des Druck-Setzungs- und/oder Zeit-Setzungsverhaltens durch eindimensionale Kompressionsversuche nach DIN 19135

Copyright 2018 Grundbauinstitut Biedebach | Impressum | Datenschutzhinweis